Monate: Januar 2016

Coffee48329: Coffee keeps me going until it’s time for wine

Wer mich auf Instagram begleitet weiß, dass der Mr. und ich im Dezember mit „dem Kaffeerösters unseres Vertrauens“ eine eigene Kaffeemischung kreiert haben. Mit diesem Röster haben wir bereits zu unseren Gastronomiezeiten zusammengearbeitet. Ursprünglich nur für den Verkauf auf unserem schnuckeligen Dorf-Weihnachtsmarkt gedacht, war die Resonanz auf „Coffee48329“ so grandios, dass wir das Projekt jetzt weiterführen und ausbauen möchten. Bääm… …

Tapasión –
Genuss in a box

[Kooperation] Wenn man sich manchmal bewusst macht, was man alles im Internet bestellen kann oder was man generell „mit dem Internet“ alles machen kann, kann einem ja fast schwindelig werden. Es scheint, als gäbe es nichts mehr, das es nicht gibt… Manchmal versuche ich mich in meine 85-jährige Oma hineinzuversetzen und frage mich, was sie denkt, wenn sie Fernsehen schaut …

Just Spices
sorgen für mehr
Pepp im Topf

Das Schönste beim Kochen ist ja das Essen. Dicht gefolgt vom Rühren und Schnibbeln. Aber der heimliche Star im Kochvorgang ist für mich jedes Mal das Abschmecken. Hier drei Prisen Salz, da frisch gemahlener Pfeffer, etwas Curry… aber da hört’s ja meist schon auf. Wenn man nicht grad extra Special-Effect-Gewürze für ein bestimmtes Gericht gekauft hat, bleibt man abschmecktechnisch ja …

Schokobruch Deluxe

Januar. Neustart. Der Anfang eines vielversprechenden Jahres. Hinter mir liegt ein wahnsinnig aufregendes Jahr 2015, wunderbar erholsame und gleichzeitig produktive Urlaubstage, ein grandioses Weihnachtsfest und eine feucht-fröhliche Silvesterparty mit ganz lieben Freunden. Jetzt habe ich noch zwei Tage um mich zu akklimatisieren, bevor es am Mittwoch wieder ins Büro geht. Man fragt sich nach so einem Urlaub immer, wie man …